NoiseKen INS-S220

Impuls Noise Simulator, besser als IEC 61000-4-4

Spannung bis 2kV, Rise Time < 3ns

Pulsbreite: 50ns – 1000ns

Testzeit: 1s – 999s, Pulswiederholzeit: 1ms – 999ms

Angebotsanfrage

Der Impuls Noise Simulator kann hochfrequente Störungen simulieren, die z.B. am Schaltkontakt eines Relais oder direkt am Kontakt eines Schalters entstehen, oder des Lichtbogens, der an den Bürsten eines Elektromotors verursacht wird.

Es kann damit die Widerstandsfähigkeit elektrischer Geräte gegenüber diesen Störungen bewertet werden.

Der Impuls enthält sehr hohe Frequenzen und durch Einstellen der Impulsbreite kann das Impulsvolumen geändert werden.

Durch die sehr exakte Reproduzierbarkeit der Störimpulse können Tests mit sehr hoher Aussagekraft durchgeführt werden.

Impulse Noise Simulator INS-S220

Verbesserungen gegenüber dem Vorgängersystem INS4020/4040:

Schnellere Wiederholzyklen – Der Wiederholungszyklus wird schneller dadurch steigt die Häufigkeit von Funktionsstörungen und die Testzeit wird damit entscheidend verkürzt.

Einfacheres Einstellen der Impulsbreite – Durch Drücken einer Taste wird die Werte der Impulsbreite in Schritten von 50 ns eingestellt.

Einstellzeit und Verbindungsfehler können reduziert werden.

Die Stabilität der Pulswellenform wurde deutlich verbessert, sodass ein Test mit hoher Wiedergabegenauigkeit verfügbar ist.

Senkung der Betriebskosten, da Verbrauchsteile wesentlich reduziert wurden.

Gleichtakt- / Normalmodus-Test lässt sich leicht per Kurzschluss-stecker umschalten.

Die gesamte Verkabelung wird einfacher, da der 50 Ω-Widerstand im Simulator bereits eingebaut ist.

Der Netzstecker des EUT kann direkt über die Steckdose eingesteckt werden (Option).

Mit verschiedenen Sonden und Kupplungsklemmen stehen verschiedene Tests zur Verfügung. (Option)

Der EUT-Test mit 3 Phase (5-Leitungen) ist über ein externes CDN verfügbar. (Option)

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Datenblatt INS-220

Download