Kingfisher KI-9800

Die Hemdtaschen große Faserquelle der KI 9800A Serie dient zum Testen des optischen Verlusts, der Überprüfung der Mehrfaserpolarität oder der Fehlersuche in allen optischen Fasersystemen bei 1 bis 3 Wellenlängen. Hohe Produktivität, hohe Stabilität, robuste Konstruktion und einfache Bedienung sorgen für ein überragendes Messsicherheitsvermögen.

Angebotsanfrage

 

Die Faserquelle KI 9800A wird zur Verlustprüfung, Polaritätsprüfung oder Fehlersuche an Single-Mode-, Multimode-, PCS- oder POF-Kabeln (POF = Plastic Optical Fiber) verwendet. Die robuste Konstruktion umfasst allgemeine Feuchtigkeitsbeständigkeit, Gummiecken und die nachgewiesene Fähigkeit, Stürzen von mehr als 2 Metern auf eine harte Oberfläche standzuhalten. Es erfüllt die allgemeinen Anforderungen der MIL PRF 28800F Klasse 2. Austauschbare optische Steckverbinder sind staub- und tropfengeschützt. Ein SC-Adapter wird mitgeliefert. Andere Stile sind der beliebte LC. Durch die Verwendung metallfreier Adapter wird eine Kontamination der Steckverbinder in Hochleistungssystemen vermieden. Die Wiederholbarkeit der Wiederverbindung beträgt <0,1 dB, was zu einer außergewöhnlichen praktischen Stabilität der Quelle führt. Die Kalibrierung ist nach ISO 17025 rückverfolgbar. Bei Verwendung mit einem Autotest-kompatiblen Leistungsmesser oder Verlusttest-Set wird ein Mehrwellenlängen-Verlusttest mit einer Taste erreicht. Testtöne können mit einem kompatiblen Leistungsmesser oder einer Clip-On-Kennung zur Fasererkennung, Polaritätsprüfung, Fehlersuche und Routenortung verwendet werden. Bei Verwendung mit einem Multi-Fiber-ID-kompatiblen Leistungsmesser können mehrere Quellen eingerichtet werden, um bis zu 12 Fasern gleichzeitig eindeutig zu identifizieren. Laserquellen mit 1310/1490/1550/1625 nm eignen sich ideal für Single-Mode-Tests mit Leistungsmessern der Serien KI 9600 oder KI 2600.

850/1300-nm-LED-Quellen eignen sich ideal für Multimode-Tests in Kombination mit Leistungsmessern der Serien KI 9600 oder KI 2600. Sie erfüllen die EF-Standardkonformität (Encircled Flux), um die konsistentesten und zuverlässigsten Testergebnisse zu erzielen. Der Manipulationssperrmodus ermöglicht es einem Site Manager, Instrumenteneinstellungen zu sperren und zu verfolgen, um die Bedienungsfähigkeiten zu verringern und sowohl das Testvertrauen als auch die Rückverfolgbarkeit zu verbessern. LED-Quellenoptionen mit 650/660 nm sind ideal für POF-Tests in Kombination mit den Leistungsmessern der Serien KI 9600XL oder KI2600XL. Die 850-nm-VCSEL-Quelle für Multimode-Fasertests sollte nur verwendet werden, um spezielle Anforderungen zu erfüllen. Der VFL Visual Fault Locator mit 635 nm Laser und Augensicherheit der Klasse 1 ist für maximale Sichtbarkeit bei Kurzstreckenanwendungen optimiert. Der 650 nm Laser VFL Visual Fault Locator mit Augensicherheit der Klasse 2M ist für Fernanwendungen bis zu 10 km optimiert. Beide VFL-Optionen bieten im Vergleich zu Geräten im Stiftstil im Stecker eine deutlich verbesserte Augensicherheit und verfügen über austauschbare / austauschbare PC- oder APC-Anschlüsse, Ton- / Augenzwinkern-Funktion, ein robustes Gehäuse und AAA-Batterien. Ein eingeschränkter Funktionsmodus ermöglicht es einem Site Manager, Geräteeinstellungen zu sperren und zu verfolgen, um die Messfähigkeiten zu verringern und sowohl das Testvertrauen als auch die Rückverfolgbarkeit zu verbessern.

Highlights:

Robustes Hemdtaschenformat mit Federclip

Hervorragende Stabilität der optischen Leistung

Hervorragende Wiederholbarkeit der Wiederverbindung

Austauschbare Steckverbinder

Lange Akkulaufzeit

Datenblatt Kingfisher 9800

Download