VeEX FX40

Der FX40 eine Kombination aus Optischen Leistungsmessgerät (OPM), Optischer Lichtquelle (OLS) und Visual Fault Locator (VFL).

Angebotsanfrage

Die Fiberizer ™ -Software für Windows® Desktop-, Android ™ – und / oder Apple®-Mobilgeräte unterstützt verschiedene VeEX-Glasfasertester bei der Datenübertragung, der Datensatzverwaltung und der Berichterstellung. Weitere Informationen finden Sie auf der Fiberizer-Webseite.

Das Optisches Leistungsmessgerät (OPM), Kalibrierte Wellenlängen: 850, 1300, 1310, 1490, 1550, 1625, 1650 nm.

Die Optische Lichtquelle (OLS) unterstützt Wellenlängen von 850/1300 nm. Der Visual Fault Locator mit der Wellenlänge von 650nm unterstützt die Modi CW oder 2 Hz, der Anschlussadapter Universal 2,5 mm. Ausgangsleistung 1mW / Laserklasse 2.

Highlights:

Singlemode- und Multimode-Tests

Eingebaute universelle 2,5 mm Spitzenhülse

PON-, Telekommunikations-, CATV- und LAN / WAN-Anwendungen

Optionen für Laserquellen und Leistungsmesser mit zwei Wellenlängen

Hohe Genauigkeit und großer Dynamikbereich

OPM-Messungen speichern (> 100 Einzelergebnisse)

Übertragen Sie gespeicherte Ergebnisse auf einen PC oder laden Sie die Ergebnisse über die Micro-USB-Schnittstelle in die Fiberizer Cloud hoch, um Berichte zu erstellen und zu drucken

Einrichtung und Rückruf der Referenzleistungsstufe

Kontrastreiches Display – Sichtbar im Freien und Hintergrundbeleuchtung für Innen- oder schlechte Lichtverhältnisse

Option für alkalische oder wiederaufladbare Batterien mit automatischer Abschaltung

Austauschbare optische Adapter vor Ort unterstützen mehrere Steckertypen und ermöglichen einen einfachen Zugriff für die Reinigung.

Datenblatt FX40

Download